Wenn eine Hilfsschreibkraft mit der Papierschere das W-Lan-Kabel durchschneidet!

Liebe Leserinnen und Leser,

SPIEGEL ONLINE war mehrere Stunden nicht erreichbar. Der Grund war ein technisches Problem, von dem auch andere Websites betroffen waren. Wir bitten um Verständnis und danken Ihnen ganz herzlich für Ihre Geduld.
Ihre SPIEGEL-ONLINE-Redaktion

 

© Thomas Hofmann – Der Kritische Kommentator 2015

Die korrumpierten Machteliten drehen total durch!

Unbändiger Hass auf Land und Leute – gepaart mit grenzenloser Dummheit und Arroganz – zum Machterhalt

Teuflische Irrtümer – JF 2.11.2015

 

 

Hier helfen keine Wahlen mehr …

…hier hilft nur noch „French-Revolution 2.0“!

 

Damit sich das Volk die Macht und das Recht zurückholt….

French-Revolution

 

© Thomas Hofmann – Der Kritische Kommentator 2015

Davonjagen – mit der gesamten illegitimen Bundes-Groko!

Sonst fällt Deutschland

„Dann werden sie Merkel fallen lassen“ – T-Online. 27.10.2015

 

 

Nachdem Merkel & Konsorten uns mit der sog. Euro-Rettung schon ein dickes Ei ins Nest gelegt hat…

…ist dies nun das „Gesellenstück der Unfähigkeit“! 

Oder aber – es ist vorsätzliche Absicht?!

 

Und dann – greift der Artikel 6 des Völkerstrafrecht:

 

Völkerstrafgesetzbuch

Teil 2 – Straftaten gegen das Völkerrecht (§§ 614)
Abschnitt 1 – Völkermord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit (§§ 67)

§ 6
Völkermord

(1) Wer in der Absicht, eine nationale, rassische, religiöse oder ethnische Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören,

1. ein Mitglied der Gruppe tötet,
2. einem Mitglied der Gruppe schwere körperliche oder seelische Schäden, insbesondere der in § 226 des Strafgesetzbuches bezeichneten Art, zufügt,
3. die Gruppe unter Lebensbedingungen stellt, die geeignet sind, ihre körperliche Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen,
4. Maßregeln verhängt, die Geburten innerhalb der Gruppe verhindern sollen,
5. ein Kind der Gruppe gewaltsam in eine andere Gruppe überführt,

wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe bestraft.

(2) In minder schweren Fällen des Absatzes 1 Nr. 2 bis 5 ist die Strafe Freiheitsstrafe nicht unter fünf Jahren.

 

Darüber hinaus – kommt sowieso der mutmaßliche Meineid zum Tragen!

 

„Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.“

Der Eid kann auch ohne religiöse Beteuerung geleistet werden (Art. 56 Satz 2 GG).

 

Also oder so – die gehört schnellstens entmachtet!

Der Souverän muss endlich den Artikel 20 (4) ziehen…

 

Grundgesetz

II. Der Bund und die Länder (Art. 2037)

Artikel 20

(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.

(2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.

(3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.

(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

 

Ja ja – die Deutschen und das Recht!

 

© Thomas Hofmann – Der Kritische Kommentator 2015

Das seltsame Demokrtatieverständnis eines illegitimen roten Justizministers!

Schwadronieren, denunzieren – drohen & Recht brechen

„Pegida-Mitläufer für Straftaten mitverantwortlich“ – Die Welt 26.10.2015

 

Bemerkenswert – was wir für ein unsägliches Regierungspersonal haben!

Höcke – Maas und die Fahne!

Besessen von der Macht über die Menschen – denen man nicht ins Gesicht gucken kann und angewiedert ist – von der wichtigsten Insignie!

 

Der kleine Agitator – JF 26.10.2015

 

Hoffentllich sind diese Typen bald Geschichte!?

Einigkeit Recht und Freiheit

Das Volk muss endlich Widerstand leisten – den Artikel 20 (4) des Grundgesetz ziehen!

Wir brauchen so schnell wie möglich Neuwahlen!

© Thomas Hofmann – Der Kritische Kommentator 2015