Wenn die Schäfer Schafe sind!

Winfried Kretschmann

„Wie soll eine Minderheit uns islamisieren?“ – Die Welt 01.01.2016

 

Baden-Württembergs Ministerpräsident Kretschmann hält die Angst vor einer Islamisierung Deutschlands für unbegründet. Die Religion sei keineswegs das Problem. Kretschmann hat andere Bedenken.

Kretschmann ist auch einer der politischen Führungskräfte mit naivem Denkprozessor! 

Auch er hat noch nicht begriffen, dass es in keinster Weise um Religion, sondern ausschließlich um die politische Komponente dieser Gesamtideologie geht – die die Herrschaft über uns Alle erlangen will!

Denn – die Herrscher im Hintergrund – von der OIC – haben eine Langfriststrategie, bei der sie zielstrebig sämtliche wichtigen Posten in den nichtislamischen Ländern mit Islamisierungstrojanern besetzen. So – wie es ja in Deutschland z.B. in den Ausländerbeiräten ist oder in den sog. Migrationsstellen – alles bereits in moslemischer Hand – besetzt mit Strohmännern und Strohfrauen – die ihre Anweisungen aus dem Ausland erhalten. Die Geburterate Derer – tut ihr Übriges – sponsored by Uns!

Kindergeld arabisch familienkasse-arabisch

 

Die Mehrheit der Vernünftigen ist irrelevant… …sagt Brigitte Gabriel!

 

INTERVIEW MIT EINER LIBANESISCHEN CHRISTIN – Die Augenzeugin Brigitte Gabriel

 

 

Islamisierung Broder

 

Ein ganzes Land wird von 5 % der Gesellschaft …

…mit dem Nasenring durch die Arena gezogen!

 

 

Bundespräsident Joachim Gauck (l-r), der Vorsitzende des Zentralrates der Muslime in Deutschland, Aiman Mazyek, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), SPD-Chef Sigmar Gabriel, Bekir Yilmaz, Vorsitzender der Türkischen Gemeinde zu Berlin und die Generalskretärin des Zentralrates der Muslime, Nurhan Soykan haken sich unter und nehmen am 13.01.2015 an einer Mahnwache für die Opfer der Anschläge in Frankreich vor dem Brandenburger Tor in Berlin teil. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
Bundespräsident Joachim Gauck (l-r), der Vorsitzende des Zentralrates der Muslime in Deutschland, Aiman Mazyek, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), SPD-Chef Sigmar Gabriel, Bekir Yilmaz, Vorsitzender der Türkischen Gemeinde zu Berlin und die Generalskretärin des Zentralrates der Muslime, Nurhan Soykan haken sich unter und nehmen am 13.01.2015 an einer Mahnwache für die Opfer der Anschläge in Frankreich vor dem Brandenburger Tor in Berlin teil. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa +++(c) dpa – Bildfunk+++

 

 

Man stelle sich nur vor …

…dieser Anteil an der Gesellschaft …

…steigt auf 10, 20, 30 und mehr Prozent …

 

 

gabriel muslime

 

Gabriel will mehr Muslime in öffentlichen Funktionen – Focus 03.07.2014

 

Deutschland wird mit der Migrationswaffe …

…gerade infiltriert und islamisiert!

 

Der Koptenbischof Damian warnt die Deutschen!

Offener Brief des Erzbischofs Amel Shimon Nona von Mossul aus dem Irak

 

Tränen

 

Es gibt wahrlich genug Mahner aus dem islamischen Kulturkreis…

…die nur mit Polizeischutz leben…

…überleben! 

 

Komisch – oder…

 

 

© Thomas Hofmann – Der Kritische Kommentator 2016

Cui bono?!

Global War of Terror

Hollande sieht „Kriegsakt“ des IS – N24 14.11.2015

 

 

Hollande – IS steht hinter Anschlägen in Paris

 

 

Die viel entscheidendere Frage ist doch:

 

Wer steht hinter dem IS?! 

 

Wir sollten mal – wenn übermorgen – die Soldidaritätskette „Wir sind Pariser“ – den Kalifen von Ankara fragen – der sicher nun in der Mitte steht!

Paris Machthaber

Direkt neben Friedensnobelpreisträger Obama, dem rustikalen Bibi Netanyahu, dem wahabitischen König Abdullah ibn Abd al-Aziz und Mama Angela Merkel, der Liebling aller Refugees des gesamten Erdkreises!

 

Eines jedoch und das ist zweifelsfrei:

 

Das hatte nichts mit dem Islam zu tun!

 

© Thomas Hofmann – Der Kritische Kommentator 2015

Der politische Islam ist bereits ganz Oben angekommen

Die OIC-Strategen arbeiten unaufhörlich für die vollkommene Macht

UNO: Tschechien ist islamfeindlich und behandelt die Migranten schlecht – Epoch Times 23.10.2015

 

 

Es geht um die Macht – des politischen Islam – über die gesamte Weltgemeinschaft!

Organisation für Islamische Zusammenarbeit

 

Auf Antrag der OIC hat der UN-Menschenrechtsrat in Genf im März 2007 eine Resolution für ein weltweites Verbot der öffentlichen Diffamierung von Religionen verabschiedet. In der Erklärung wird Bezug genommen auf eine Kampagne gegen muslimische Minderheiten und den Islam seit den islamistischenTerroranschlägen vom 11. September 2001 in den USA. Die Entschließung gilt als Reaktion auf die in einer dänischen Zeitung abgedruckten Mohammed-Karikaturen, die im Jahre 2006 in der islamischen Welt z. T. gewalttätige Empörung ausgelöst hatten. Kritisiert wurde die Resolution durch die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch, die dadurch die Grundrechte Einzelner gefährdet sieht. Das Dokument konzentriere sich darauf, Religionen selbst zu schützen, insbesondere den Islam, und nicht die Rechte von Individuen.

 

In einfachen Worten ausgedrückt: 

Der Islam ist menschenverachtend – insbesondere Alles und Alle ungleich Islam und will die Rechte Aller Menschen einschränken und beschneiden! 

Dies muss von der Weltgemeinschaft verhindert werden!

 

© Thomas Hofmann – Der Kritische Kommentator 2015