Da stockt Einem der Atem!

Stockbetten im Gotteshaus

Kirche wird zur Flüchtlingsunterkunft – n-tv 28.11.2015

 

Überall in Deutschland wird verzweifelt nach Unterkünften für geflüchtete Menschen gesucht. In Oberhausen greift die evangelische Kirche den Verantwortlichen unter die Arme. Dort, wo noch wenige Tage zuvor ein Gottesdienst gefeiert wurde, wohnen nun Flüchtlinge.

 

Gott hat Oberhausen eh schon verlassen!

 

Also macht das schon Sinn – diese Leerstandsimmoblie geflüchteten Familien zur Verfügung zu stellen!

 

Und üblicherweise – zahlt der Landkreis geschätzte 10 Euro aufwärts pro Person und Tag an den Vermieter – also – runde 15.000 Euro im Monat bei Volllast von 50 Personen! Und – die Pflege der Gäste – erledigen ehrenamtlich die Gutmenschen des Flüchtlingskreises der Gemeinde! So – wie das Deutschlandweit in den Kirchengemeinden semiprofessionell abgefackelt wird! 

 

Das ist dann eine klassische WiN/WiN-Situation…

…wo Keiner meckern kann!

 

© Thomas Hofmann – Der Kritische Kommentator 2015

 

 

 

 

© Thomas Hofmann – Der Kritische Kommentator 2015

Der evangelischen Leerstandsimmobilie wird nun Leben eingehaucht!

Es wird auch sicher Keinen wirklich interessieren

Gemeinde räumt Kirche für Asylbewerber – JF 29.10.2015

 

 

Gott hat Oberhausen eh schon lange verlassen!

 

Oberhausen ist das deutsche Detroit

 

Wir müssen den Tatsachen ins Auge blicken!

Wenn in dem Gebaäude 50 Flüchtlinge – Frauen, Kinder und Familien aus einem Kriegsgebiet unterkommen können.

Dann ist das ja erstmal eine gute Sache!

 

Aber – hier passiert ja gerade was ganz Anderes!

Und dies – mit Wucht und ganz subtil-kriminellen Mitteln!

Denn – wenn es in dieser Flüchtlings-Dynamik weitergeht, werden sich die Elementar-Kräfte verschieben!

Es werden sich plötzlich politische Mehrheiten auftun, die die Normalbevölkerung noch gar nicht auf dem Schirm hat!

Und dann werden wir schwere ethnische, kulturelle und religiöse Verwerfungen, in ungeantem Ausmaß haben.

 

 

Dann wird Deutschland wirklich abgeschafft…

© Thomas Hofmann – Der Kritische Kommentator 2015