Nach den Klatschern kommt die Klatsche!

Flüchtlinge

Protest gegen Flüchtlingssteuer gerechtfertigt – RP Online 21.03.2016

Den Steuerzahlern droht eine neue Sonderlast: Nach dem Soli für den Aufbau Ost kommt jetzt der Steuerzuschlag für Flüchtlinge. Mettmann macht den Anfang, andere Städte und Gemeinden werden folgen. Mit Protesten ist zu rechnen. Zu Recht.

Hier ist gerade der größte Bankraub auf die Steuergelder in der Deutschen Nachkriegsgeschichte im Gange! So manch raffinierter Geschäftemacher, macht dabei auch noch kräftig mit – wenn aus 250 Euro anteilige Miete hochgeblasen wird auf 12.000 Euro!

Der Knaller kommt aber erst noch!

Nicht nur das Staatsvolk wird „umgevolkt“ – sondern die politischen Volksvertreter stellen den „Umgevolkten“ das Alles auch noch in Rechnung.

Da werden wohl nun Einige …

…die Hände überm Kopf zusammenklatschen!

 

Dann ist Jeder bei der Verlosung dabei…

…bei der es nichts zu gewinnen gibt!

 

© Thomas Hofmann – Der Kritische Kommentator 2016

 

Die Kapitänin gibt von Oben weiter Gas – den Wasserfall hört man schon tosen!

Flüchtlingskrise

Die CSU sitzt mit Merkel in einem Boot – Die Welt 21.03.2016

Ist die CSU im Konflikt mit der Flüchtlingskanzlerin machtlos und fängt deshalb an, Drohungen auszustoßen, man wage einen nationalen Gang? Im Gegenteil: Sie ist so wichtig wie nie für die Kanzlerin.

 

Nicht immer einer Meinung, aber aufeinander angewiesen: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU)

Foto: dpa

Der Löwe aus Bayern – knieend auf nem Hocker – vor dem Kanzler! 

Horst Seehofer kann die Seele eines Mittelmeerflüchtlings wahrscheinlich besser verstehen, als es aussieht, denn er ist selber allein auf hoher See. In der Bundespolitik hat die CSU bei diesem Thema kaum wirklich etwas zu sagen. Die Regierung hat im Bundestag auch ohne die CSU-Abgeordnetenstimmen eine Mehrheit. Im Bundesrat kommt es auf die sechs bayerischen Stimmen nicht an.

Die Physikerin Merkel hatte mit ihrem “Flüchtlings-Selfie”, eine Kettenreaktion in Gang gesetzt!

 

Am vergangenen (Wahl)-Sonntag – gegen kurz nach 18 Uhr – hat es nun richtig „Rumms“ gemacht“! Die drei Reaktorblöcke BW, RP und ST, sind mit lautem Knall und noch mehr Krachen – Europaweit sichtbar – so richtig „hochgegangen“!

Die „Politische Kernschmelze“ hat die etablierten Grundmauern zum Bersten und die Kuppeln zum Fliegen gebracht!

Die Schwarz-Rot-Grünen-Hilfsfachkräfte laufen jetzt aufgeregt hin und her und wissen eigentlich schon lange nicht mehr was sie machen sollen, um den Super-Gau zu bändigen und die Chefin noch viel mehr!

Sie warten nun obrigkeitshörig auf ihr Diktat, aus dem verriegelt und verrammelten Kanzlerinnen-Leitstand – wo Die weiter die Regler aufdreht und sich der Druck im Euro-Kessel weiter erhöht!

Die neue blaue Eingreiftruppe ist nun durch eine empörte Mehrheit in Stellung gebracht worden – um in die brodelnden Reaktorblöcke einzudringen und um weiteren Schaden für Land und Leute zu verhindern!

Denn die Kanzlerin – die ja fast Alle liebt – macht stoisch weiter – getreu dem Motto „Vorwärts immer – rückwärts nimmer“!

Die geschichtsträchtigen deutschen Worte – kurz vorm Ende eines Ganzen.

Und – Alle gucken nun – wieder ober besser immer noch – auf „Super-Horst in Bayern“!

 

© Thomas Hofmann – Der Kritische Kommentator 2016