Eiter in einer Wunde – ist absolut tödlich für einen Organismus!

INTERNATIONALE PRESSESCHAU

Deutsche Asylpolitik wird platzen wie „Eitergeschwür“ – Die Welt 07.01.2016

 

Die osteuropäische Presse nutzt die Übergriffe in Köln für die ohnehin aufgeheizte Flüchtlingsdebatte. Ein weiteres Verdrängen deutscher Migrationsprobleme werde das Land und Europa „erschüttern“.

Wenn ein Körper sich eine Wunde zugezogen hat, die durch falsche Behandlung sich entzündet hat, dann entsteht sehr schnell Eiter. Wenn nun dieser Eiter nicht umgehend entfernt wird, kann dadurch in dem gesamten Organismus ein „Flächenwundbrand“ entstehen – der den Körper tötet!

So könnte man die Situation in Deutschland beschreiben!

Wir sind verwundet und haben bereits an vielen Stellen kleine und große – schnell wuchernde – Eiterstellen!

Der Organismus Deutschland muss nun schnellstens sein Immunsystem stabilisieren und die Eiterstellen müssen mit scharfen Instrumenten behandelt werden!

Nachdem man dies getan hat – wird sich der Deutsche Körper wieder schnell erholen!

Holt das Edelstahl-Skalpel…

…und schneidet die Eiterblasen raus!

 

Sonst muss bald …

…ein Deutscher Eichesarg bestellt werden…

 

© Thomas Hofmann – Der Kritische Kommentator 2016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s