Das Öl hat die Saudis zum gefährlichsten Staat der Welt gemacht!

IMPULSIV UND EINMISCHEND

BND warnt vor Paradigmenwechsel in Saudi-Arabien – Die Welt 02.12.2015

 

Brutstätten der Gewalt – Hass und Hetze an deutschen Koran-Schulen

Sie müssen den Koran büffeln, Arabisch lernen und sich Allah unterwerfen. Das ist der Alltag für mehr als 70.000 muslimische Kinder in Deutschland. Ihre Eltern schicken sie auf die Koran-Schulen, damit sie streng traditionell nach dem Islam erzogen werden. Deutsch steht nur einmal in der Woche auf dem Stundenplan. Statt dessen predigt der Imam den Dschihad, den Heiligen Krieg gegen die Ungläubigen

König-Fahd-Akademie

Wir sind bereits so tief vom Islam unterwandert, daß wir uns noch wundern werden, was hier demnächst passieren wird!

Denn – durch die sog. Flüchtlingskrise, werden über 90 % Moslems hier ins Land gepresst!

Die sind zwar nicht Alle streng gläubig – jedoch werden die streng Gläubigen hier strategisch-taktisch bald das Ruder in die Hand nehmen!

Und insbesondere werden die mächtigen islamischen Wächter – wie die Wahabiten aus Saudi-Arabien – hier richtig angreifen!

Deshalb haben die nicht gläubigen Muslime – die zwar als Muslim geboren wurden – wenn man das mal so bezeichnen mag – vermutlich eine noch größere Angst, vor dem Islam und der mit Macht vorwärtsschreitenden Islamisierung! Denn – die wissen was es bedeutet – in einem Land zu leben, wo der Islam herrscht – mit Allem was dazu gehört!

 

Man könnte – man muß – es so beschreiben:

 

Der Islam greift Deutschland und Europa gerade frontal an! 

Der militante, politische und brutale Islam!

Wer wird Herr der Herrenreligion?

Die Nazis haben an eine Herrenrasse geglaubt. Der militante Islam glaubt an eine Herrenreligion. Sie können sich nur noch nicht einigen, wer von ihnen der Herr der Herrenreligion sein soll. Darüber sind sie sich uneins. Daher stehen wir vor der Frage, ob der militante Islam die Macht haben wird, seine schrankenlosen Ambitionen zu verwirklichen.

Und das, was sie gemeinsam haben, haben alle militanten Islamisten gemein: Boko Haram in Nigeria, Al-Shabab in Somalia, die Hisbollah im Libanon, die al-Nusra-Front in Syrien, die Mahdi-Armee im Irak, und die verschiedenen Untergruppen von Al-Kaida im Jemen, in Libyen, auf den Philippinen, in Indien und in anderen Staaten der Welt.
 
Einige sind radikale Sunniten, andere radikale Schiiten. Einige wollen ein vormittelalterliches Kalifat aus dem siebten Jahrhundert wiederherstellen. Andere wollen die apokalyptische Rückkehr eines Imams aus dem neunten Jahrhundert herbeiführen. Sie operieren in verschiedenen Ländern, sie haben verschiedene Opfer im Blick, und sie töten einander sogar gegenseitig in ihrem Streben nach Überlegenheit.
 
Doch sie alle teilen eine fanatische Ideologie. Sie alle trachten danach, expandierende Enklaven des militanten Islam zu schaffen, in denen es keine Freiheit und keine Toleranz gibt – wo Frauen als Vieh betrachtet, Christen dezimiert und Minderheiten unterjocht werden – manchmal vor die Wahl gestellt zu konvertieren oder zu sterben. In ihren Augen kann jeder ungläubig sein, auch andere Muslime.
 
Die Bestrebungen des militanten Islam, die Welt zu beherrschen, erscheinen verrückt. Aber genauso war es auch mit den Bestrebungen einer anderen fanatischen Ideologie, die vor acht Jahrzehnten an die Macht gekommen ist. (Auszug UN-Rede Netayahu 29.09.2014)

Wir werden in Europa vermutlich den größten Kampf in der Geschichte …

…um unsere Freiheit erleben!?

 

© Thomas Hofmann – Der Kritische Kommentator 2015

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s