Man will den Krieg – man braucht den Krieg – man macht nun Krieg!

Nato-Bündnisfall

Ziehen wir an der Seite Frankreichs in den Krieg? Die Welt 15.11.2015

 

 

Sept. 20, 2001 – Bush Declares War on Terror

 

Unfassbar! US Hauptziel ist Krieg in Europa

 

Terror in Paris. Frankreichs Präsident Hollande zu den Anschlägen

 

 

Ist das nun der Krieg in Europa…

…der von den magischen Sehern …

…gesehen wurde?! 

 

© Thomas Hofmann – Der Kritische Kommentator 2015

Der islamistische Eiter läuft nun aus allen Ritzen der EU-Fässer!

Im Land des nassen Lappen

Hier fallen islamistische Terroristen nicht auf – Die Welt 15.11.2015

 

Wenn man in eine Güllegrube neue Fäkalien reinschüttet

Immer wieder taucht der Name Molenbeek in Verbindung mit radikalen Islamisten auf.

Es gab Messerangriffe auf Polizisten. Passanten wurden in der U-Bahn bedroht, und „Allahu Akbar“-Rufe waren in dem Stadtteil zu hören.

Mitte Januar, nach dem Anschlag auf das französische Satiremagazin „Charlie Hebdo“ in Paris, fanden Ermittler in Molenbeek bei Hausdurchsuchungen Kalaschnikows und Sprengstoff.

Molenbeek ist Belgiens Terrornest. Wie konnte es so weit kommen?

 

Wer geht schon gerne in eine Güllegrube?!

 

 

Nigel Farage stellt Van Rompuy bloß

 

Der Nigel sollte mit dem Edelstahl-Feudel…

…die Islamisten aus Europa feudeln….

 

 

© Thomas Hofmann – Der Kritische Kommentator 2015

Das ist nicht der Islam – nicht unser Islam – nicht der richtige Islam!

Ein IS-Kämpfer lässt sich nichts von einer „Negerin“ sagen

Flüchtlinge sehen sich unter Generalverdacht – Die Welt 15.11.2015

 

Hier greift schon wieder die absolute „Strömungsregel“:

Islam-Stömungen

 

Die Islamisten haben uns via „Flüchtlings-Scheunentor“ …

…bereits tief unterwandert!

 

 

Hier wird es deshalb demnächst…

…zu umfassenden Problemchen kommen!

 

© Thomas Hofmann – Der Kritische Kommentator 2015

 

Eine junge Assassin-Fachkraft mit islamischem Migrationshintergrund!

Klassischer Fall für positiven Flüchtlingsstatus

Das ist der flüchtige Attentäter von Paris – Focus 15.11.2015

attentaeter

 

Für die Zuerkennung von Flüchtlingsschutz müssen folgende Voraussetzungen vorliegen:

Nach § 3 Abs. 1 AsylVfG wird ein Ausländer als Flüchtling anerkannt, wenn er sich aus begründeter Furcht vor Verfolgung wegen seiner

  • Rasse,
  • Religion,
  • Nationalität,
  • politischen Überzeugung oder
  • Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe

außerhalb seines Herkunftslandes befindet, dessen Schutz er nicht in Anspruch nehmen kann oder wegen dieser Furcht nicht in Anspruch nehmen will.

Es kommt nicht darauf an, ob der Antragsteller tatsächlich die Merkmale aufweist, die zur Verfolgung führen, sofern ihm diese Merkmale von seinem Verfolger zugeschrieben werden.

Ausgehen kann diese Verfolgung vom Staat, von Parteien oder Organisationen, die den Staat oder wesentliche Teile des Staatsgebiets beherrschen (staatsähnliche Akteure) oder von nichtstaatlichen Akteuren, sofern staatliche oder staatsähnliche Akteure einschließlich internationaler Organisationen erwiesenermaßen nicht in der Lage oder nicht willens sind, Schutz vor der landesweit drohenden Verfolgung zu bieten.

——————

Der Bube erfüllt jegliche subsidären Unterpunkte!

Das gäbe vermutlich 15 Jahre Vollpension…

…mit Sky-Flat und 3 warme Mahlzeiten am Tag…

…in einer geräumigen deutschen Einzelzelle!

 

© Thomas Hofmann – Der Kritische Kommentator 2015