Wenn Einen Wortspiele nun schon ins KZ bringen!

Nach Flüchtlings-Hetze auf Facebook

Moosburger CSU-Funktionär tritt zurück – BR24 13.11.2015

 

Was geht bloß hier in Deutschland gerade vor sich?

 

Im Land der Demokratie und Meinungsfreiheit!

Im Land von Hegel & Schiller, Goethe & Kant!

Im Land, was immer wieder in die „Dunkle Vergangenheit“ zurückfällt!

Im Land, wo Jeder, der eine abweichende Meinung hat, zurück geprügelt wird!

Im Land, weches seine Identität gerade aufgibt!

Im Land, was ich „so“ so liebe!

 

„Ich bin ein Nazi und das sehr gerne, und zwar so: Nicht An Zuwanderung Interessiert.“

Gerhard-Michael Welter auf seiner Facebook-Seite

Aristoteles Tolleranz

Da kann ich nur sagen…

Kaum Zu glauben…

…was hier gerade abgeht!

 

© Thomas Hofmann – Der Kritische Kommentator 2015

Ein Gedanke zu “Wenn Einen Wortspiele nun schon ins KZ bringen!

  1. Was wirklich widerlich ist: wenn Personen wie Du, die diesen intellektuell um Lichtjahre unterlegen sind, Namen wie Hegel und Schiller, Goethe und Kant in den Mund nehmen, um die Troglodyten-Meinung von jemanden zu rechtfertigen, der meint, es wäre als Politiker witzig und lauter, ein Wortspiel mit NAZI zu machen und sich als solcher zu bezeichnen. Vielleicht lesen Sie mal die Autoren, deren Namen Sie missbrauchen. West-Östlicher Diwan wäre ein Anfang!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s