Man sollte PEGIDAs Bauchgefühl doch langsam ernst nehmen!

Wenn im Elbflorenz ein motivierter Student aus der Pfalz mit einem Messer attackiert wird!

Versuchter Totschlag am Albertplatz – MOPO24 11.10.2015

 

Was ist bloß los – hier in diesem, unserem Deutschland?!

Da will eine Gruppe junger Studenten, nach der Fete, sich noch was zwischen die Kauleiste holen und Einer der Wartenden wird dann unvermittelt von einer Horde Wilden angegriffen und mit einem Messer schwer verletzt!

Die Pizzabäcker ordnen die Täter der nordafrikanischen Südlandregion zu!

Und die Polizeibehörden gehen reflexartig wieder in den Modus „Neindaswarenbestimmtkeineasylbewerberausdemmoslemischennordafrika“!

Ja – dann liegt doch mutmaßlich die starke Vermutung nahe – dass in Dresden eine Tagung von Geschäftsleuten aus dem Norden Afrikas war und Einer sich Morgens in der Frühe, nochmal auf dem Nachhauseweg, einen guten deutschen Apfel schälen wollte und der betrunkene unterdurchschnittliche Dauerstudent – im Drogenrausch dem Gast aus fernen Landen unvermittelt ins Messer sprang!

Dies mit Schwung und im Rückwärtssprung!

So oder so ähnlich oder vielleicht doch ganz anders…

 

© Thomas Hofmann – Der Kritische Kommentator 2015

 

weiterer Artikel dazu:

BRUTALE MESSERATTACKE | Student (29) vor Pizzeria niedergestochen – BILD 12.10.2015

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s